Der Strom kommt aus der Steckdose

Mittlerweile sind immer mehr Elektrofahrzeuge, zu Wasser und zu Lande, von SCN-Mitgliedern in Gebrauch. Bislang war das Laden der dazugehörigen Akkumulatoren im Mitgliedsbeitrag enthalten, bzw. wurde so gehandhabt. Auf Antrag eines Vorstandsmitgliedes wurde beschlossen dass der dazu erforderliche Arbeitspreis vom Mitglied zu begleichen ist. Der, grob geschätze, Betrag soll in der letzen 3er Spalte der Getränkekarte vermerkt werden. Als Abschätzung wäre z. B. ein Fahrradakku mit 250 Wh (Wattstunden) Kapazität anzusetzen. Die kWh kostet etwa 30 Cent. Das Laden eines vollkommen leeren Akkus benötigt also ¼ kWh, kostet somit 7,5 Cent. Es ist dem Vorstand auch recht wenn im Laufe der Saison hin und wieder ein Euro in die Getränkeliste eingetragen wird.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.