Liegeplatzberechung

Auf der Bootsfahrersitzung wurde bekannt gegeben dass die Kosten für Land- und Wasserliegeplätze nach einer neuen Formel berechnet werden. Statt Länge + Breite wird nun Länge x Breite als Berechungsgrundlage genutzt. Kleine Boote werden damit billiger, grosse teurer. Es wird nicht mehr gerundet, es gelten nur die Maße des Bootes, nicht des Trailers. Überstehende Teile wie ein liegender Mast oder ein angehängter Motor gehen nicht in die Berechnung ein. Diese Regelung gilt ab dem Berechnungsjahr 2015.
Jollen werden ab 2015 65,- EUR pro Jahr kosten.