Rattatazong...

weg ist der Beton. Am 07.11.15, dritter Arbeitsdienst, wurde die Umradung des alten Pools abgerissen. Mit einem Presslufthammer, Dieselkompressor und vielen Bernbards und Bernhardinnen wurde der Beton zerkleinert und rausgeschaufelt. Durch Muniereisen und anderes was unsere Altvorderen so entbehren konnten, war das Ganze ein tagfüllendes Programm.

Ferner wurde 3 alte Jollen in handliche Stücke zersägt. Hier bewährte sich eine Profi-Tigersäge (elektrischer Fuchsschwanz). Auch die anderen Abreiten wurde zuverlässig wie immer angegangen. Als da wären: Pumpenmotor und Windenmotor ausbauen und hochwassersicher lagern. Wasserleitungen leerlaufen lassen, Dächer und Regenrinnen reinigen, Laub sammeln - innerhalb des Geländes und auf der Mainfeldstraße, Küche aufräumen und winterfest machen, Vereinsboote einwintern, Hof fegen.

Nun kann in 2016 der Neubau eines Pool angegangen werden. Dieser soll nah am Fahnenmast installiert werden. Unsere Poolbeauftragen werden versuchen Sand und Abbruchmaterial des alten Pools, soweit möglich, für den Neubau zu verwenden. Vorgesehen ist dass im Sommer 2016 wieder eine Schwimm-und Planschgelegenheit auf dem Gelände besteht und unser Verein seinen Namen zu Recht trägt.